Für Schulklassen

Charakter und Klassengemeinschaft stärken!

Schulbezogene Jugendbildung

In unseren Trainings stärken Kinder und Jugendliche ihre sozialen, persönlichen und methodischen Kompetenzen und die Zusammenarbeit innerhalb der Klassengemeinschaft. Unser junges Fachpersonal und unsere Lage mitten in der Natur sind ein Erfolgsrezept für erfolgreiche Erlebnispädagogik!

Unter dem Motto „Mitmachen – Mitbestimmen – Mitgestalten“ fördern wir die ehrenamtliche Tätigkeit von Kindern und Jugendlichen an der Schule, als Tutoren, Klassen– oder Schülersprecher*innen. In unseren Berufsorientierungscamps unterstützen wir seit über 10 Jahren Jugendliche aus Mittel- und Realschulen im Oberland beim Übergang von der Schule zum Beruf.

Ehrenamt an Schulen

U.a. im Rahmen vom “Fachprogramm Schulbezogene Jugendarbeit“ (gefördert vom BJR) veranstalteten wir Netzwerkseminare wie:

  • Grundausbildungen und Updates für Tutor*innen und Mediator*innen
  • Seminare für Klassen- und Schulsprecher*innen
  • Erfolgreich durchstarten – das Treffen aller SMV-Aktiven aus Oberbayern

Fachtag: Strafen in der Schule? Wie ein Schulalltag ohne Strafen gelingen kann.

Ein Fachtag für Lehrer, Schulsozialarbeiter und Multiplikatoren an Schulen,  um diese in ihrer jugendpolitischen Verantwortung und Fachkompetenz zu stärken.

Der Fachtag befasst sich mit dem Thema Strafen in der Schule. Dabei sollen die Verhaltensweisen und entwicklungsbedingten Gegebenheiten der Jugendlichen in ihrer Rolle als Schüler verstanden werden, die zu Bestrafungen führen, und welche motivationalen Hintergründe sich mit der Bestrafung ergeben. Ziel dieses Fachtages ist es, Handlungsperspektiven zu finden, die eine Bestrafung in der Schule vermeiden können.

Fr. 26 Oktober 2018
kostenlos

Die schulbezogene Jugendarbeit ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit. Kernaufgabe dabei: Die Förderung der Persönlichkeit, die Fähigkeit sich im Leben orientieren zu können und Verantwortung zu übernehmen. Grundlage: Eine enge Beteiligung der Schüler*innen und Berücksichtigung ihrer Vorstellungen in der Planung und Durchführung der Projekte.

Königsdorfer Berufsorientierungscamps (Bo-Camp)

BO-Camp

Das Königsdorfer Berufsorientierungscamp stellt das Training von Sozialkompetenzen der Schüler*innen und die Berufsorientierung in den Mittelpunkt. Alle nehmen an dem Test „planet-universum“ der Agentur für Arbeit teil. Die Schüler*innen erhalten eine persönliche Beratung, werden bei Erstellung von Bewerbungsunterlagen unterstützt und führen ein Vorstellungsgespräch mit Videoanalyse und Nachbereitung. Mit einem konkreten Fahrplan zur bevorstehenden Bewerbung wird das Seminar komplett. Durch den Einsatz einer interaktiven Lernplattform in Kooperation mit AsylPlus fördern wir die Integration junger Menschen mit Fluchterfahrung. Das Berufsorientierungscamp wird durch die Agentur für Arbeit und das jeweilige Schulamt gefördert.

Bo-Camp plus

Die Berufsorientierung für Realschulklassen und Montessoriklassen inkl. dem hochwertigen Berufswahltest des geva-instituts. Mit erlebnispädagogischen Methoden werden Teamfähigkeiten trainiert; geeignete Kommunikationsübungen bereiten auf ein Bewerbungsgespräch mit Videoanalyse vor und in einem persönlichen Beratungsgespräch werden die gemachten Erfahrungen auf den Lebensalltag transferiert.
Beide Seminare können durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert werden. Wir unterstützen Sie gerne im Förderverfahren.

Dauer: 3 – 5 Tage
8. Jahrgangsstufe (Realschulen)

In unseren Bo-Camps arbeiten wir mit dem Ausbildungskompass der Landkreise Bad Tölz – Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach und Weilheim-Schongau.

KoKo - Kooperation und Kommunikation

Unser Kommunikations- und Kooperationstraining für Schulklassen ab der 5. Jahrgangsstufe bietet Schüler*innen eine optimale Möglichkeit, sich intensiv kennen zu lernen, eine Klassengemeinschaft zu entwickeln und sie zu stärken. Angeregt durch erlebnispädagogischer Problemlöseaufgaben lernen die Schüler*innen, wertschätzend miteinander umzugehen, wirkungsvoll zu kommunizieren sowie gemeinsam Lösungsstrategien für Konflikt- und Stresssituationen zu entwickeln. Lehrkräfte gewinnen dabei einen neuen Blickwinkel auf ihre Schüler*innen.

mehr erfahren
Dauer: 3 Tage
5. – 7. Jahrgangsstufe (Mittel-, Realschulen, Gymnasien)

Ich-du-wir - Outdoortage für Schulklassen

Erlebnispädagogische Aktivitäten stehen im Mittelpunkt: Orientierungslauf im Gelände, Hochseilgarten, mobile Seilaufbauten (z.B. Bachüberquerung). Die Teilnehmer*innen erleben dabei intensiv die Wechselwirkung zwischen sich selbst, einem Partner und der Gruppe. Dabei werden die Stärken und Schwächen, Selbst- und Fremdbild, sowie Kommunikation, Feedback und Rollen innerhalb der Gruppe reflektiert und bearbeitet.

mehr erfahren
Dauer: 3 Tage
ab der 6. Jahrgangsstufe aller Schularten

Projektpräsentation

Ein bewährtes Seminar für Schüler*innen, in dem Rhetorik, Visualisierung und Präsentationstechniken vermittelt werden. Es gilt, Inhalte sinnvoll zu strukturieren, diese ansprechend zu präsentieren, Feedback zu geben und zu erhalten, aus Fehlern zu lernen, Körpersprache zu verbessern und Projektarbeit sinnvoll im Miteinander zu koordinieren. In Kleingruppen und in Einzelarbeit wird ausprobiert, geübt und trainiert.

mehr erfahren
Dauer: 3 Tage
9. Jahrgangsstufe (Realschule)

TeamRezepte

Lernen im echten Leben! Die Schüler*innen sind selbst für das gemeinsame Leben, Einkaufen und Kochen verantwortlich. Der Aufenthalt wird pädagogisch begleitet und im Sinne von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) werden Gestaltungskompetenzen gefördert: vorausschauend denken und handeln, an Entscheidungsprozessen teilhaben, gemeinsam planen und handeln und ein Ziel erreichen, eigene Leitbilder und die anderer reflektieren.

mehr erfahren
Dauer: 3 Tage
7. – 9. Jahrgangsstufe (Mittel-, Realschulen, Gymnasien)

Königsdorfer Zirkuscamp

Nach dem Motto „Lernen unter Sternen“ erfahren die Schüler*innen im Königsdorfer Zirkuscamp spielerisch Zusammenhalt, Vertrauen und Teamwork in der Klasse. Unter der Kuppel des 4-Mast-Sternenzeltes oder je nach Jahreszeit im Glashaus, üben sie in verschiedenen Workshops wie Jonglage, Akrobatik, Balance und Theatralisches Gestalten das Auftreten in der Manege und bereiten gemeinsam eine kleine Zirkusgala vor.

mehr erfahren
Dauer: 3 oder 5 Tage
1. – 6. Jahrgangsstufe aller Schularten