Der Verein

Im Jahr 1950 gründete sich der Trägerverein "Jugendsiedlung Hochland e.V.". Der Verein ist verantwortlich für die finanziellen, organisatorischen und programmatischen Entwicklungen der Einrichtungen der Jugendsiedlung Hochland.

Er ist öffentlich anerkannter Träger der Jugendarbeit. Mitglieder im Verein sind heute neben engagierten Einzelpersonen die katholische und evangelische Jugend, der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen und die Gemeinde Königsdorf.

Die Betriebsführung richtet sich nach ökologischen Kriterien und ist wirtschaftlich selbständig. Die Jugendsiedlung Hochland arbeitet partnerschaftlich mit dem Bayerischen Jugendring, dem Bezirksjugendring und dem Bezirk Oberbayern, den Jugendverbänden und anderen Trägern der Jugendarbeit zusammen.