Analog oder digital – DAS Fotowochenende

Photo

Alles (Un-)mögliche rund um Fotografie - Neue Ideen und viel Zeit für Fotos

Wann hat man schon mal ein ganzes Wochenende Zeit für Fotos?
Sei es, um mitgebrachte Filme oder Bilder im Labor zu entwickeln oder sich intensiv am PC mit den Tücken und Möglichkeiten der Bildbearbeitung zu beschäftigen?
Und wann trifft man schon auf so viele Gleichgesinnte, von denen man sich inspirieren lassen kann und mit denen man sich austauschen kann?
Wo sonst erhält man so viele Anregungen für neue und kurzweilige Fotoprojekte?

In diesem Seminar besteht ausreichend Gelegenheit dazu! Wer nicht mehr sicher ist, wie alles geht, dem stehen erfahrene Referenten zur Verfügung, die das Fachwissen auffrischen oder Neues zeigen. Wer möchte, kann am Sonntag bis 17.00 an eigenen Projekten weiter arbeiten.

Wie jedes Jahr gibt es einen Input, bei dem neue Techniken und Ideen vorgestellt werden, die man ausprobieren kann.


Das Wochenende ist ein Treffpunkt für alle, die Altes auffrischen, Neues erfahren und andere Fotobegeisterte kennen lernen wollen.

Themenfeld Kulturpädagogik
Zielgruppe Multiplikatoren
Altersgruppe ab 18 Jahre
Ansprechpartner Robert Wenzelewski
   
Veranstaltung 17176-02
Termin 21.07.17 (18.00 Uhr) - 23.07.17 (14.00 Uhr) / Fr.-So.
Veranstaltungsort Jugendbildungsstätte Königsdorf
Team Der Kurs wird geleitet von Oliver Spalt (Schwerpunktleitung Kulturpädagogik Fotografie, Dipl. Sozialpädagoge FH, Kulturpädagoge) und Ralf Bräutigam (Dokumentarfilmer und Kulturpädagoge mit Schwerpunkt Fotografie).
   
Teilnehmerzahl 12
Teilnehmerkreis Das Wochenende ist ein Treffpunkt für alle, die Altes auffrischen, Neues erfahren und andere Fotobegeisterte kennen lernen wollen. Kulturpädagogen/ Fotokunst, Ehrenamtliche, Multiplikatoren, Interessierte
Kosten 180 € / 153 € JuLeiCa
   
Weitere Infos
   
Ausdruck als PDFZurück zur Übersicht